Kontakt 1

HELAMIN® - Wasserkonditionierung

Wasserseitige Kesselreinigung

Je nach Art der zu entfernenden Verunreinigungen bzw. Beläge im Dampferzeuger, können unterschiedliche Methoden der Kesselreinigung erforderlich werden.

  1. Der Dampferzeuger soll von den bei seiner Errichtung bzw. Umbau/Rekonstruktion im Wassersystem verbliebenen Verunreinigungen wie Staub, Zunder, Fette u.ä. befreit werden.
  2. p_Regular

  3. Erdalkalien (Wasserhärte) oder andere  Bestandteile des Speisewassers haben zur Belagbildung (Kesselstein) im Dampferzeuger geführt. Diese können zur Verringerung des Kesselwirkungsgrades und zu erhöhten Temperaturen an den Wärmeübertragerflächen bzw. zu erhöhten Verschleiß führen. Es wird HELAMIN 2024HUM dosiert um die Beläge langsam und schonend für die Anlage zu entfernen. Diese Art der Reinigung ist nur bei frischen Belägen vorwiegend aus Kalzium- bzw. Magnesiumkarbonat und Belagstärken unter 1 mm sinnvoll.
  4. p_Regular

  5. Erdalkalien (Wasserhärte) oder andere  Bestandteile des Speisewassers haben zur Belagbildung (Kesselstein) im Dampferzeuger geführt. Diese können zur Verringerung des Kesselwirkungsgrades und zu erhöhten Temperaturen an den Wärmeübertragerflächen bzw. zu erhöhten Verschleiß führen.
  6. p_Regular